Rückblende: Schulabschluss der G4 am 21.06.2013

Rückblende: Schulabschluss der G4 am 21.06.2013

Heute ein Gastbeitrag von Alexandra. Vielen Dank dafür!

Was für eine Überraschung: Jedes Jahr wieder wird den Kindern der aktuellen Abschlussklasse an der Grundschule Borstel-Hohenraden erzählt, in diesem Jahr sei der Trecker endgültig kaputt und die traditionelle „Abschlussfahrt“ durchs Dorf müsse leiderleider ausfallen und sie sollten nicht traurig sein… :-)) (und dieser Satz wird in vier Wochen wieder gelöscht, denn auch Drittklässler können lesen 😉
Und wie in jedem Jahr, sind die Kinder dann total aufgeregt, wenn der Trecker doch vor ihrer Tür steht…und die Überraschung ist wieder mal gelungen!!!

Am Vorabend des Abschlusstages wird der Anhänger in der Scheune von Herrn Glismann, der ihn der Schule jedes Jahre netterweise zur Verfügung stellt, von den Eltern heimlich mit viel Grünzeug und Girlanden geschmückt. Am Morgen holt dann Lorenz ganz früh den Anhänger, danach die Lehrerinnen in der Schule ab und los gehts:

Nach ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit kreuz und quer durchs Dorf waren alle Kinder von zu Hause abgeholt und eingesammelt und Lorenz fuhr den Anhänger direkt bis zur Schule am Schachfeld vor. Dort wurden die Abgänger dann von den anderen Klassen und Lehrerinnen mit großem Applaus empfangen und in die Pausenhalle begleitet.
Dann begann die offizielle und sehr rührende Abschiedsfeier. Kaum ein Auge blieb trocken, schließlich ist „Bullerbü“ jetzt endgültig vorbei…
Jedes Kind bekam von der Lehrerin mit einem sehr netten und bezeichnenden Spruch das Zeugnis und die traditionelle Sonnenblume überreicht.
Die Kinder haben als Überraschung das Wickie-Lied für Frau Drossinakis und Frau Scholz umgetextet und gesungen: ein voller Erfolg…
Zum Abschluss wurden noch Geschenke und Blumen an die Lehrerinnen übergeben. Die zauberhaft gestaltete Abschiedsfeier ging zu Ende und damit leider auch eine sehr, sehr schöne Grundschulzeit an unserer tollen Grundschule in Bo-Ho!

Comments are closed.