Betreuung

Der Schulverein Borstel-Hohenraden ist Träger der Schulbetreuung der Grundschule Borstel-Hohenraden. Das ist die Vor- und Nachschulische Betreuung in Schulzeiten und die Ferienbetreuung.

Die Betreuung ist unter der Telefonnummer 04101/585135 zu erreichen.

Voraussetzung ist die Mitgliedschaft der Familie im Schulverein. Dazu einfach die Beitrittserklärung ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und abgeben oder einscannen und mailen. Es gibt einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von mind. 10,-€.

Hier finden Sie das aktuelle Anmeldeformular für die Schulbereuung 2018 / 2019. Da wir zwei Konten für Verein und Bereuung haben, brauchen wir auch hier ein separates SEPA-Lastschriftmandat.

Die Anmeldungen werden von uns gesammelt. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung ein paar Wochen vor den Sommerferien.

Aus folgendem Angebot kann gewählt werden (Preise pro Monat: Erstkind/Geschwisterkind):

Frühbetreuung 7-8 Uhr 25 € / 20 €
Mittagsbetreuung 12-15 Uhr 75 € / 55 €
Früh- & Mittagsbetreuung 7-8 Uhr / 12-15 Uhr 90 € / 70 €
Mittags- & Nachmittagsbetreuung 12-17 Uhr 115 € / 95 €
Vollzeitbetreuung 7-8 Uhr / 12-17 Uhr 130 € / 110 €
Mittagstisch 50 €

* Sollten für die Nachmittagsbetreuung weniger als vier Kinder angemeldet werden, behalten wir uns eine Erhöhung der beiden letztgenannten Beträge vor.

Eine Kündigung der betreuten Grundschule ist zum Ende des übernächsten des auf die Kündigung folgenden Monats oder 6 Wochen vor Halb- bzw. Schuljahresende möglich oder erlischt nach Vollendung des 4. Schuljahres (dies betrifft nicht die Mitgliedschaft im Schulverein).

Die Beiträge sind auch während der Schulferien voll zu entrichten.

Darüber hinaus bieten wir auch eine flexible Betreuung für sogenannte „Gastkinder“ an. Ohne feste Verpflichtung können Kinder zu folgenden Preisen in die Betreuung kommen:

Frühbetreuung 7-8 Uhr 3 €
Kurzbetreuung z.B. 12-13 Uhr 3 €
Mittagsbetreuung 12-15 Uhr 7 €
Nachmittagsbetreuung 15-17 Uhr 5 €
Mittagstisch 3,50 €

Eine Teilnahme am Mittagstisch setzt eine Anmeldung 2 Tage vorher voraus, damit das Essen bestellt werden kann. Ansonsten reicht eine Anmeldung am Morgen des betreffenden Tages. Eine Ermäßigung für Geschwisterkinder gibt es für dieses Angebot nicht.
Das Mittag wird immer zu festen Zeiten geliefert. Sollte dies in die Zeit eines der Nachmittagsangebote fallen, können die Kinder das Essen dann nach dem Angebot bekommen.
Bei der Nutzung der Kurzbetreuung, z.B. um eine Stunde zwischen Schulschluss und dem Beginn eines der Nachmittagsangebote zu überbrücken, kann es vorkommen, dass eine Teilnahme am Mittagessen rein zeitlich nicht möglich ist. Für diesen Fall schlagen wir vor, dem Kind ein Lunchpaket mitzugeben, dass es in dieser Stunde in der Betreuung dann essen kann.

 

Schreibe einen Kommentar